Karriere

Wir freuen uns über tatkräftige Unterstützung in unserem Museum! Hier finden Sie die aktuellen Stellenausschreibungen.

Koordination Kunstvermittlung (m/w/d) in Vollzeit

Das Museum Reinhard Ernst (mre) sucht ab sofort  eine Koordination der Kunstvermittlung für abstrakte Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts (m/w/d) in Vollzeit

Das mit Spannung erwartete Museum Reinhard Ernst (mre) eröffnet in wenigen Wochen an der Wilhelmstraße 1 in Wiesbaden. Es ist eines der wenigen Museen weltweit, welches sich ausschließlich abstrakter Kunst mit den Schwerpunkten Deutschland/Europa, den USA und Japan widmet. Dabei gehen wir in vielerlei Hinsicht neue Wege für ein zeitgemäßes Museumsverständnis. Trägerin des Museums ist die Reinhard & Sonja Ernst-Stiftung.

In unseren unterschiedlichen Vermittlungsformaten möchten wir gemeinsam mit unseren Besucher:innen der ausgestellten Kunst und unserer einzigartigen Museumsarchitektur näherkommen. Die eigene Wahrnehmung der Museumsgäste zu stärken, zum Dialog auf Augenhöhe einzuladen und die fachlich-diskursive Auseinandersetzung mit den Kunstwerken betrachten wir dabei als gleichwertig in unserer Vermittlungsarbeit.

Ein besonderer Schwerpunkt im mre liegt auf der Verschränkung digitaler und analoger Methoden und Angebote.

Ihre Aufgaben:

  • Abstrakte Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts auf verständliche und innovative Art und Weise an verschiedene Zielgruppen, insbesondere an Kinder und Jugendliche, vermitteln
  • Konzeption, Umsetzung, Betreuung und Weiterentwicklung des gesamten analogen und digitalen Vermittlungsangebots im mre in enger Absprache mit dem kuratorischen Team
  • Durchführung von Sonderführungen, Workshops und anderen Vermittlungsformaten
  • Erstellung von Vermittlungstexten und weiteren Vermittlungsmedien für unterschiedliche Zielgruppen
  • Aufbau und Betreuung eines Teams von externen Kunstvermittler:innen
  • Weiterentwicklung der geeigneten digitalen Instrumente mit besonderem Blick auf Storytelling und crossmediales Erzählen
  • Erweiterung von Kooperationen mit verschiedenen Institutionen wie z.B. Schulen, Staatlichem Schulamt, Amt für Soziale Arbeit, Ministerien, als auch mit Lehrkräften und Künstler*innen
  • Regelmäßige Evaluierung der analogen und digitalen Angebote
  • Mitgestaltung des Veranstaltungsprogramms
  • Erstellung von Kostenplänen für die Kunstvermittlung, Mittelbewirtschaftung

Ihr Profil:

Abgeschlossenes, einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium der Museumspädagogik / Bildung und Vermittlung im Museum oder einen vergleichbaren Abschluss

  • Einschlägige Kenntnisse der Kunst und/oder Architektur des 20. und 21. Jahrhunderts
  • Nachgewiesene Praxiserfahrung im Bereich der analogen und digitalen Vermittlung
  • Kenntnisse aktueller Vermittlungsdiskurse sowie medienpädagogischer und inklusiver Vermittlungsarbeit und Diversitätskompetenz
  • Sichere und verständliche Ausdrucksweise in Wort und Schrift, ein gutes Präsentationsvermögen und die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte strukturiert und verständlich für vielfältige Zielgruppen darzustellen
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, schnelles Auffassungsvermögen, initiatives Vorgehen und hohe Eigenständigkeit in Ihrer Arbeit sowie ausgeprägte Leistungsorientierung und Organisationsgeschick
  • Bereitschaft auch am Wochenende zu arbeiten

Ihre Motivation:

  • Ihre Perspektive ist „out of the box“ und Sie möchten mit uns zusammen über die Zukunft des Museums in globaler Perspektive nachdenken
  • Künstlerische Vermittlung ist Ihre Leidenschaft und sie nutzen verschiedenste Zugänge, um ein recherchebasiertes und zielgruppenorientiertes Konzept praktisch umzusetzen
  • Sie verstehen das Museum als einen demokratischen und antidiskriminierenden Ort

Unser Angebot:

  • Die Chance, einen Kompetenzort für abstrakte Kunst im Herzen von Wiesbaden mitzugestalten und ein Beispiel für ein gelungenes, zeitgemäßes Museumsverständnis aufzubauen und voranzubringen
  • Eigenverantwortliches Arbeiten mit Start-up-Feeling in einem interdisziplinären und offenen Team
  • Umgang mit nationalen und internationalen Besucher:innen sowie die einmalige Möglichkeit, die Publikumsansprache von Grund auf mitzuentwickeln
  • Festanstellung in Vollzeit
  • Unterstützung bei der Teilnahme an externen Fortbildungen und dem Erwerb von Zusatzqualifikationen

Wir verfolgen unsere anspruchsvollen Ziele mit viel Leidenschaft, Respekt, Ehrlichkeit und Verantwortungsbewusstsein und teilen diese Werte mit jedem neuen Teammitglied.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über die zeitnahe Zusendung Ihres Motivationsschreibens und Lebenslaufs per E-Mail an Carolin Langer (bewerbung@museum-re.de). Bitte geben Sie dabei Ihr mögliches Eintrittsdatum an.

Für inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich gerne an den Museumsdirektor Dr. Oliver Kornhoff unter kornhoff@museum-re.de.

Freie Kunstvermittler:innen (m/w/d)

Das Museum Reinhard Ernst (mre) sucht ab sofort Kunstvermittler:innen auf Honorarbasis.

Das mre ist eines der wenigen Museen weltweit, welches sich ausschließlich abstrakter Kunst mit den Schwerpunkten Deutschland/Europa, den USA und Japan widmet. Dabei gehen wir in vielerlei Hinsicht neue Wege für ein zeitgemäßes Museumsverständnis. Trägerin des Museums ist die Reinhard & Sonja Ernst-Stiftung.

In unseren unterschiedlichen Vermittlungsformaten möchten wir gemeinsam mit unseren Besucher:innen der ausgestellten Kunst und unserer einzigartigen Museumsarchitektur näherkommen. Die eigene Wahrnehmung der Besucher:innen zu stärken, zum Dialog auf Augenhöhe einzuladen und die fachlich-diskursive Auseinandersetzung mit den Kunstwerken betrachten wir dabei als gleichwertig in unserer Vermittlungsarbeit.
Ein besonderer Schwerpunkt im mre liegt auf der Verschränkung digitaler und analoger Methoden und Angebote.

Ihre Aufgaben:

  • Abstrakte Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts und/oder Architektur auf verständliche und innovative Art und Weise an verschiedene Zielgruppen vermitteln
  • Durchführung von Rundgängen, Workshops und anderen Vermittlungsformaten (je nach individuellem Profil)

Das bringen Sie mit:

  • Einschlägige Kenntnisse der Kunst und/oder Architektur des 20. und 21.
    Jahrhunderts
  • Praxiserfahrung im Bereich der analogen und/oder digitalen Kunstvermittlung
  • Kenntnisse aktueller Vermittlungsdiskurse mit Fokus auf Diversität und inklusiven Ansätzen
  • Bereitschaft, an Wochenenden, Feiertagen und gelegentlich in den Abendstunden zu arbeiten
  • Englischkenntnisse wünschenswert, gerne weitere Fremdsprachen

Wir freuen uns ausdrücklich über alle Bewerbungen, unabhängig von Alter und Nationalität. Quereinsteiger:innen sind herzlich willkommen.

Zusendung der vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, ggf. Zeugnisse in einem PDF) bitte per E-Mail an Blanka Slavik, bewerbung@museum-re.de.