Fumihiko Maki und Maki & Associates: Für eine menschliche Architektur

Sonderausstellung
23.6.2024-9.2.2025

Zurück zur Übersicht

Die erste Sonderausstellung Fumihiko Maki – Maki and Associates: Für eine menschliche Architektur / Towards Humane Architecture ist dem 1928 geborenen Architekten gewidmet. Sie zeigt Modelle einiger der herausragenden Projekte des Pritzker-Preisträgers, darunter des Towers 4 World Trade Center in New York. Weiterhin werden die Museumsbauten vorgestellt, zu denen das Aga Khan Museum in Toronto (Fertigstellung 2014), das Yerba Buena Center for the Arts in Kalifornien (1993) und das National Museum of Modern Art Kyoto (1986) gehören. Das Museum Reinhard Ernst fügt sich als zehnter Museumsbau in diese hochkarätige Reihe ein.

Im Jahr 1985, anlässlich des 20-jährigen Bestehens seines Architekturbüros Maki and Associates, formulierte Fumihiko Maki seinen Traum, zehn Museen zu realisieren. Heute, knapp 40 Jahre später, gratulieren wir ihm mit dieser Ausstellung, die das „Making of“ des mre als zehntes Museum erzählt und zugleich Makis weitere Kunstbauten vorstellt.

Unterschiedlichste Kultur- und Bildungsinstitutionen in Japan, China, Indien, Kanada und in den USA zeugen von Makis Meisterschaft auf diesem Gebiet: vom japanischen National Museum of Art in Kyoto 1986, über das Mildred Lane Kemper Art Museum in St. Louis, USA, 2006 bis zum indischen Bihar Museum in Patna 2017.

Anhand der Entstehungsgeschichte und der Besonderheiten des mre und seiner „Museums-Geschwister“ werden die baukünstlerische Sprache und die architektonischen Prinzipien Makis veranschaulicht.

Kultur, Bildung und Gemeinschaft beschreiben dabei die ethischen und gesellschaftlichen Leitgedanken, die Fumihiko Maki und Reinhard Ernst teilten und die sie lange Zeit als Freunde verbanden.

Fotos: Helbig und Marburger

Begleitprogramm

Mediaguide

Entdecken Sie nach dem Besuch der Sonderausstellung den Architektur-Rundgang in unserem Mediaguide.

Zum Mediaguide

Publikationen

Im Jahr 2022 entstand für die Ausstellung Making the Museum Reinhard Ernst im Aedes Architektur-Forum in Berlin eine Publikation über die Entstehung des Museums und seine Besonderheiten. Sie können den Band im Museumsshop vor Ort oder in unserem Online-Shop ab dem 23.6.24 erwerben.

 

 

Videos

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen